Als nächstes enden: Botanicals.ch Als nächstes enden: Botanicals.ch de http://botanicals.ch Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT Gasteria "Little Warty" - Wunderschön gezeichnete Hybride - Mittwoch, 21. Februar 2018 - 15:40:07 http://botanicals.ch/item/id/Gasteria_Little_Warty_Wunderschoen_gezeichnete_Hybride_658.html

Gasteria "Little Warty"

Wunderschön gezeichnete Hybride

Sehr pflegeleichte Art.

]]>
http://botanicals.ch/item/id/Gasteria_Little_Warty_Wunderschoen_gezeichnete_Hybride_658.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT
Sansevieria trifasciata "Kirki Blue" - Bizarre Hybride - Mittwoch, 21. Februar 2018 - 15:40:08 http://botanicals.ch/item/id/Sansevieria_trifasciata_Kirki_Blue_Bizarre_Hybride_659.html

Sansevieria trifasciata "Kirki Blue"

Bizarre Hybride, noch selten im Angebot!

]]>
http://botanicals.ch/item/id/Sansevieria_trifasciata_Kirki_Blue_Bizarre_Hybride_659.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT
Ceropegia rendallii 10 Korn - Mittwoch, 28. Februar 2018 - 11:40:07 http://botanicals.ch/item/id/Ceropegia_rendallii_10_Korn_96.html Ceropegia rendallii, Kaudex mit Fallschirmblüten

Die Arten der Gattung Ceropegia gehören zur Familie der Apocynaceae (Asclepiadoideae). Diese interessanten Sukkulente und Caudex-Pflanze, die einfach zu halten ist, stammt aus eigener Vermehrung. Die typischen Blüten (ca. 3 cm hoch) gleichen einem Fallschirm. Im Laufe der Jahre bildet die Pflanze einen schönen Caudex, einen verholzten Körper, aus, der im Boden verbleibt, während die überirdischen Triebe mit Blättern und Blüten im Herbst absterben.

Vorkommen: Die Pflanze wurde von einem Doktor Rendall aus Transvaal entdeckt, der 1894 Knollen nach Kew sandte. Die Pflanze kommt neben Transvaal auch in KwaZulu-Natal und den nördlichen Provinzen von Südafrika sowie in Zimbabwe vor.

Kultur: Der Kaudex kann zur Hälfte aus dem Boden schauen, was bei der einen Aufnahme erkennbar ist. Im Herbst sterben bei zurückgehenden Wassergaben die Triebe langsam ab. Im Winter bei Temperaturen über 10° sparsame Wassergaben, sonst trocken halten.

Sie erhalten 10 Samen.]]> http://botanicals.ch/item/id/Ceropegia_rendallii_10_Korn_96.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT Phymatosorus scolopendria (Tausendfüsslerfarn) - Mittwoch, 28. Februar 2018 - 11:40:07 http://botanicals.ch/item/id/Phymatosorus_scolopendria_Tausendfuesslerfarn__105.html Phymatosorus scolopendria (Tausendfüsslerfarn)

Bei diesem tropischen Farn handelt es sich um eine absolut faszinierende Pflanze. Die dekorativen Blätter entwickeln sich jeweils aus einer rot behaarten, bratwurstdicken Haftranke, die an einen Affenschwanz bzw. eben an den (giftigen) Tausendfüssler aus dem Regenwald erinnert, wonach diese Art benannt ist. Phymatosorus scolopendria wächst im Tropischen Regenwald auf Bäumen. Die Pflanzen können sehr alt und gross werden. Meine Mutterpflanze aus dem Tropischen Regenwald in Nord-Sumatra umfasst langsam mit ihren Trieben den ganzen Topf.

Phymatosorus scolopendria ist abgesehen von gewissen Grundbedürfnissen (siehe unter „Kultur“ eine anspruchslose, sehr dekorative Pflanze. Im Sommer können Sie die Pflanze auch an den Halbschatten, etwa unter einen Baum hängen.

Kultur: Phymatosorus scolopendria benötigt ganzjährig mindestens 15° C. Der Ballen sollte nie ganz austrocknen und ein Übersprühen mit (kalkfreiem) Regenwasser fördert die Pflanzengesundheit. Hin und wieder etwas düngen.

Sie kaufen eine Jungpflanze aus eigener Vermehrung ca. im 9er-Topf.]]> http://botanicals.ch/item/id/Phymatosorus_scolopendria_Tausendfuesslerfarn__105.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT Ledebouria (Synonym: Scilla) paucifolia Baker - Mittwoch, 28. Februar 2018 - 11:40:08 http://botanicals.ch/item/id/Ledebouria_Synonym_Scilla_paucifolia_Baker_107.html Ledebouria (Synonym: Scilla) paucifolia Baker

Diese Zwiebelpflanze gehört zur Familie der Hyacinthaceae und stammt aus dem Mittelmeergebiet. Sie bildet einen überirdischen sukkulenten Körper; die Pflanze wird etwa 8-12 cm gross, die Blätter können bis ca. 20 cm lang werden. Die Blätter weisen ein schönes Muster mit grünen Tupfern auf. Ledebouria paucifolia ist eine hübsche, kleine Zimmerpflanze, die im Laufe der Jahre durch Adventivpflanzen schöne Gruppen bildet. Die Blüten sind relativ klein und an einer Rispe angebracht.

Kultur: Ledebouria paucifolia eignet sich sehr zur Kultivierung als Zimmerpflanze, z.B. auf der Fensterbank, verträgt als Zwiebelpflanze Trockenheit und auch die meist trockene Zimmerluft. Im Sommerhalbjahr kann die Pflanze auch ausgepflanzt bzw. in den Garten gestellt werden.

Sie erhalten eine kräftige, bewurzelte Jungpflanze mit einem Durchmesser von ca. 2 cm (im Topf).]]> http://botanicals.ch/item/id/Ledebouria_Synonym_Scilla_paucifolia_Baker_107.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT Amaryllis „Neuguinea“ - Mittwoch, 28. Februar 2018 - 11:40:08 http://botanicals.ch/item/id/Amaryllis_Neuguinea__227.html Amaryllis „Neuguinea“

Familie: Amaryllidaceae (z.B. Amaryllis)

Vorkommen : Ursprünglich aus Südamerika und der Karibik. Diese Pflanze ist eine spezielle Kreuzung, die ich aus Neuguinea erhalten habe.

Amaryllis "Neuguinea" ist eine dank ihrer Blüten sehr attraktive Zimmerpflanze. Die Blüten (meist sind es vier an der Zahl) sind rotweiss gestreift .

Kultur : Eignet sich sehr zur Kultivierung als Zimmerpflanze. Verträgt viel Trockenheit und auch die meist trockene Zimmerluft.

Sie erhalten eine bewurzelte, eingetopfte Pflanze mit einem Zwiebeldurchmesser von ca. 4 cm.

]]> http://botanicals.ch/item/id/Amaryllis_Neuguinea__227.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT Tillandsia bergeri, hellblaue Blüten, grosse Pflanze - Mittwoch, 28. Februar 2018 - 11:40:08 http://botanicals.ch/item/id/Tillandsia_bergeri_hellblaue_Blueten_grosse_Pflanze_244.html Tillandsia bergeri mit hellblaue Blüten (Blüte Winter 06/07)

Tillandsien gelten als Luftpflanzen, da sie sich von Regenwasser und Feinpartikeln aus der Luft ernähren. Sie eignen sich für den Wintergarten aber auch für die Wohnung, wenn sie genügend Sonnenlicht bekommen und hin und wieder mit etwas (Regen-) Wasser besprüht werden. Man kann sie auch in (etwas temperiertem) Regenwasser tauchen und damit benetzen.

Diese Tillandsia bildet im Laufe der Jahre grosse, verzweigte und hängende Gebilde, die man im Sommer gut nach draussen hängen kann.
Die Pflanze blüht ganz hübsch im Frühling, Sommer oder Winter; die zarten Blüten sind hellblau.

Sie erhalten eine ca. 40 cm lange, an einem Holz befestigte Pflanze aus eigener Vermehrung.

]]> http://botanicals.ch/item/id/Tillandsia_bergeri_hellblaue_Blueten_grosse_Pflanze_244.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT Tillandsia bergeri ca. 25 cm gross - Mittwoch, 28. Februar 2018 - 11:40:09 http://botanicals.ch/item/id/Tillandsia_bergeri_ca_25_cm_gross_245.html Tillandsia bergeri ca. 20 cm gross

Tillandsien gelten als Luftpflanzen, da sie sich von Regenwasser und Feinpartikeln aus der Luft ernähren. Sie eignen sich für den Wintergarten aber auch für die Wohnung, wenn sie genügend Sonnenlicht bekommen und hin und wieder mit etwas (Regen-) Wasser besprüht werden. Man kann sie auch in (etwas temperiertem) Regenwasser tauchen und damit benetzen.

Diese Tillandsia bildet im Laufe der Jahre grosse, verzweigte und hängende Gebilde, die man im Sommer gut nach draussen hängen kann.
Die Pflanze blüht ganz hübsch im Frühling, Sommer oder Winter; die zarten Blüten sind hellblau.

Sie erhalten eine ca. 40 cm lange, an einem Holz befestigte Pflanze aus eigener Vermehrung.

]]> http://botanicals.ch/item/id/Tillandsia_bergeri_ca_25_cm_gross_245.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT Pfeiffera mataralensis (Lepismium ianthothele) - Mittwoch, 28. Februar 2018 - 11:40:09 http://botanicals.ch/item/id/Pfeiffera_mataralensis_Lepismium_ianthothele__260.html Pfeiffera mataralensis (Lepismium ianthothele)

dieser epiphytisch wachsende Kaktus stammt ursprünglich aus Südamerika: In Bolivien wächst er bei Cochabamba, Santa Cruz, Tarija, und in Argentinien bei Jujuy, Salta, Tucumán. Vorkommen bis 1300 m.

Die etwas kantigen bis ca. 30 cm langen Triebe entwickeln sich hängend, weshalb man Pfeiffera mataralensis am besten in einer Ampel kultiviert.

Die bräunlichgrünen Blüten werden etwa 2,2 cm lang und haben einen Durchmesser von ca. 1,5 cm. Die kugelförmigen, rosarot durchscheinenden Früchte, die sich entwickeln und der Pflanze ein Mistelartiges Aussehen bescheren, haben einen Durchmesser von ca. 1 cm.

Sie kaufen eine Jungpflanze im 10er Topf, mit einer Trieblänge von ca. >=15 cm.

]]> http://botanicals.ch/item/id/Pfeiffera_mataralensis_Lepismium_ianthothele__260.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT Ceropegia ampliata mit Leuchterblüten, 5 Samen - Mittwoch, 28. Februar 2018 - 11:40:10 http://botanicals.ch/item/id/Ceropegia_ampliata_mit_Leuchterblueten_5_Samen_267.html Ceropegia ampliata mit Leuchterblüten, 5 Samen

Die Samen dieser interessanten Sukkulente und Schlingpflanze , die einfach zu halten ist, stammen aus eigener Vermehrung und ursprünglich aus Afrika: Botswana; Kenia; Madagaskar; Mosambik; Südafrika; Swaziland; Tansania. Die typischen Blüten mit Deckel (ca. 3 cm hoch) gleichen einem einem Leuchter. Bei erfolgreicher Bestäubung entwickeln sich etwa 20 cm lange Früchte, welche die mit einem Fallschirm versehenen Samen enthalten.
Die Arten der Gattung Ceropegia gehören zur Familie der Apocynaceae (Asclepiadoideae).

Diese Unterart gehört zu den pflegeleichteren Arten. Sie braucht relativ viel Wasser, da ihre Blätter praktisch nicht sukkulent sind. Hin und wieder gibt man ihr etwas Blumendünger. Sie können die Pflanze in einem Stehtopf oder in einer Ampel kultivieren. Wird sie zu gross, kann man sie problemlos zurückschneiden. Im Winter hell und warm (>12°C) halten!

Sie erhalten 5 Korn frischen Samen.

Suchen Sie bestimmte Sukkulenten oder andere exotische Pflanzen? Ich habe ein breites Spektrum an epiphytischen Kakteen, Sukkulenten, Tillandsien, Orchideen, usw. im Angebot, kann aber wegen des grossen Aufwandes nur einen Teil des Angebotes bei Ricardo präsentieren. Bitte kontaktieren und/oder besuchen sie mich!]]> http://botanicals.ch/item/id/Ceropegia_ampliata_mit_Leuchterblueten_5_Samen_267.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT Winterharter Kaktus Opuntia engelmannii gelb blühend - Mittwoch, 28. Februar 2018 - 11:40:10 http://botanicals.ch/item/id/Winterharter_Kaktus_Opuntia_engelmannii_gelb_bluehend_305.html Winterharter Kaktus Opuntia engelmannii

Diese graugrüne Opuntie wächst bei mir seit einem Jahrzehnt problemlos und blüht im Sommer. Ihr Standort ist an der Hauswand, vom Regen etwas geschützt durch das Hausdach. Die zahlreichen Blüten sind leuchtend gelb und es entwickeln sich daraus rotviolette Früchte. Die einzelnen Triebe („Blätter“) haben einen Durchmesser von 20 – 30 cm und sind leicht bedornt.

Sie erhalten eine bewurzelte Pflanze mit Neutrieb(-en) im Kunststofftopf.

]]> http://botanicals.ch/item/id/Winterharter_Kaktus_Opuntia_engelmannii_gelb_bluehend_305.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT Winterharter Kaktus Opuntia engelmannii - Mittwoch, 28. Februar 2018 - 11:40:10 http://botanicals.ch/item/id/Winterharter_Kaktus_Opuntia_engelmannii_364.html Winterharter Kaktus
Opuntia engelmannii

Diese graugrüne Opuntie wächst bei mir seit einem Jahrzehnt problemlos und blüht im Sommer. Ihr Standort ist an der Hauswand, vom Regen etwas geschützt durch das Hausdach. Die zahlreichen Blüten sind leuchtend gelb und es entwickeln sich daraus rotviolette Früchte. Die einzelnen Triebe („Blätter“) haben einen Durchmesser von 20 – 30 cm und sind leicht bedornt.

Sie erhalten eine bewurzelte Pflanze mit mehreren Neutrieben aus eigener Produktion, im Kunststofftopf.

]]> http://botanicals.ch/item/id/Winterharter_Kaktus_Opuntia_engelmannii_364.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT Adiantum - Frauenhaarfarn - Mittwoch, 28. Februar 2018 - 11:40:11 http://botanicals.ch/item/id/Adiantum_Frauenhaarfarn_449.html Adiantum sp. - zierlicher Frauenhaarfarn aus Asien

Adiantum-Farne entwickeln sehr dünne, schwarz glänzende
Blattstielen die an ein Menschenhaar erinnern. Die Wedel des Frauenhaarfarn erreichen eine Länge von bis zu 35 cm. Sie sind in zahlreiche Fiederblätter unterteilt. Auf der Unterseite dieser Wedel bildet der Frauenhaarfarn braune Sporenkapseln aus. Die Farne dieser Gattung eignen sich sehr gut als dekorative Ampelpflanzen.

Kultur: Der Frauenhaarfarn benötigt einen hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Das Substrat sollte immer leicht feucht gehalten werden (nie austrocknen lassen, da sonst die Wedel vertrocknen). Adiantum verträgt kühle Temperaturen bis etwa mind. 12 °C. Passen Sie die Wassergabe der Überwinterungstemperatur an!

Sie erhalten eine Pflanze im 12er-Topf. Pflanzenkronendurchmesser ca. 30 cm.
]]>
http://botanicals.ch/item/id/Adiantum_Frauenhaarfarn_449.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT
Cotyledon orbiculata - Mittwoch, 28. Februar 2018 - 11:40:11 http://botanicals.ch/item/id/Cotyledon_orbiculata_456.html Cotyledon orbiculata

Dieses Cotyledon, das auch unter anderen Namen bekannt ist, gehört in die Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae). Cotyledon orbiculata bildet kleine Sträucher, kann aber durch Rückschnitt kompakt gehalten werden. Meine ca. 30-jährige Mutterpflanze ist beinahe mannshoch.

Cotyledon orbiculata macht um die Weihnachtszeit hübsche Blütenstände mit roten Glöckchen. Ist die Pflanze starker Sonnenbestrahlung ausgesetzt, so treten die roten Ränder an den fleischig dicken, grünen Blättern noch stärker hervor.

Sie kaufen eine kräftige Pflanze in einem schweren Tontopf (wie abgebildet) mit dem Durchmesser von 26 cm. Die Pflanzenhöhe (ohne Topf) beträgt ca. 37 cm.

Wegen der Pflanzengrösse bzw. dem Topf KEIN VERSAND, nur persönliche Abholung!]]>
http://botanicals.ch/item/id/Cotyledon_orbiculata_456.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT
Dyckia montevidensis - Mittwoch, 28. Februar 2018 - 11:40:11 http://botanicals.ch/item/id/Dyckia_montevidensis_459.html Dyckia montevidensis

Diese seltene, zartblätttrige, grau-violette Dyckia stammt aus der Gegend von Montevideo. 

Dyckias gehören zu den Bromelien (Ananasgewächse). Es sind meist terrestrisch, seltener auf Felsen wachsende Pflanzen. Dies Dyckia wächst terrestrisch und wird deshalb in einem Topf kultiviert. Sie hat sich bereits mehrfach verzweigt und bildet eine dekorative Gruppe. Die Blätter sind mit kleinen Häckchen gezähnt.

Dyckias sind recht zähe Pflanzen und tolerieren - im Vergleich mit anderen Sukkulenten - auch relativ tiefe Temperaturen. Allerdings sind sie nicht frosthart. Sie eignen sich für den Wintergarten aber auch für die Wohnung, wenn sie genügend Sonnenlicht bekommen und hin und wieder mit etwas (Regen-) Wasser besprüht werden. Im Sommer kann man sie auch nach draussen stellen.

Sie erhalten eine Pflanze im 9er-Topf.

]]>
http://botanicals.ch/item/id/Dyckia_montevidensis_459.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT
Gewächshaus-Reparaturset für Acrylverglasungen - Mittwoch, 28. Februar 2018 - 11:40:12 http://botanicals.ch/item/id/Gewaechshaus_Reparaturset_fuer_Acrylverglasungen_469.html Gewächshaus-Reparaturset
für Acryl-Verglasungen


Für kleinere Schäden (Löcher) wie Hagelschaden, Steinschlag, Spannungsrisse usw.

Das Set besteht aus glasklarem Acrylglas XT:

3 Stück 1,5 mm starkem Acrylglas 10 x 10 cm
5 Stück
1,5 mm starkem Acrylglas 5 x 5 cm
1 Tube Acryl-Spezialkleber
(verwenden Sie bitte keinen anderen Kleber, um Schäden zu vermeiden!)

Anleitung:
Reinigen Sie die zu reparierende Stelle mit einem feuchten Lappen bzw. etwas Wasser und lassen Sie die Stelle gut trocknen. Ziehen Sie die Schutzfolie auf der einen Seite des Reparaturglases ab und tragen Sie gleichmässig etwas Spezialkleber auf. Danach drücken Sie das Glas an und entfernen nach dem Trocknen die grüne Schutzfolie über dem Reparaturglas. Fertig!
]]>
http://botanicals.ch/item/id/Gewaechshaus_Reparaturset_fuer_Acrylverglasungen_469.html Tue, 20 Feb 2018 10:30:49 GMT